RailsHoster.de Relaunch

Nach nun mehr fünf Jahren hat RailsHoster.de nun einen kompletten Facelift erhalten. Nicht nur erstrahlt die Webseite in neuem Glanze, nein auch unter der Haube hat sich viel getan.

Die gesamte RailsHoster.de Infrastruktur wurde neu gestartet und basiert nun auf einer in Ruby und Ruby on Rails geschriebenen, verteilten Service-Infrastruktur.

Was hat sich an den Produkten verändert?

Kundenportal

Alle RailsHoster.de Produkte können nun über ein Kundenportal konfiguriert werden. Neben einem umfassenden Domain Management System stehen auch eine E-Mail, Ruby-Gem, vHost und Datenbank-Verwaltung zur Verfügung. Anfragen an den Support können ebenso über das Kundenportal abgehandelt werden, wie auch sämtliche Rechnungen bequem heruntergeladen werden können.

Web-Hosting-Pakete

Die Ruby on Rails Web-Hosting Pakete wurden ebenfalls vollständig neu gestartet. Die alte VHCS-Infrastruktur wurde so durch eine Neuentwicklung abgelöst.

Die Web-Pakete sind für ein Deployment mit Capistrano vorbereitet. Die Ordnerstruktur ist bereits angelegt und die wichtigsten Konfigurationsdateien, z.B. die database.yml liegen im shared-Ordner bereit.

Unterstützt wird derzeit Ruby 1.8.7 mit sämtliche Rails-Versionen (1.x, 2.x, 3.x). Ruby-Gems können entweder über die Ruby-Gem-Verwaltung des Kundenportals oder über Bundler installiert werden.

Das benötigte Capistrano-Rezept kann bequem über das Kundenportal generiert werden.

Die ausführliche Dokumentation hilft etwaige Fragen zu klären. Für alles Weitere steht das RailsHoster.de Support Team zur Verfügung.

vServer

Mit dem Relaunch wurden auch die Ruby on Rails vServer Produkte vollständig neu implementiert.

Neben dem Upgrade auf Xen 4 wurde auch eine Integration in das Kundenportal vorgenommen. So sind die vServer nun über das Kundenportal verwaltbar. Sie können neugestartet, neuinstalliert und in einem Rescue-Modus gestartet werden.

Auch die vServer sind werden für das Deployment mit Capistrano vorbereitet und können so schnell in Betrieb genommen werden.

Installiert wird per Default Ruby 1.8.7 mit Phusion Passenger. Des Weiteren werden auch MySQL, MongoDB, CouchDB, Redis, Sphinx betriebsfertig installiert.

Die Einrichtung der vServer erfolgt nun unter Verwendung von Chef, so dass die vServer in naher Zukunft noch weitere Funktionen erhalten werden.

Was steht noch auf dem Plan?

1 Click Deployment und API

Wir arbeiten daran den Deployment-Prozess noch weiter zu vereinfachen und künftig auch eine API anzubieten.

Mehr Dokumentation

Die vorhandene Dokumentation soll ausgebaut werden. Gerade die Dokumentation neuen vServer Produkte wird nach und nach ausgebaut werden. Hier werden wir die Support-Erfahrungen der nächsten Wochen einfliessen lassen.  

Dedicated Server

Analog zu den vServer wird es auch eine Produktlinie mit aussergewöhnlich performanten dedizierten Ruby on Rails Servern geben.

Secret Ninja Produkte

Nicht genug. Wir arbeiten bereits an weiteren absolut geheimen Ruby und Ruby on Rails Hosting Produkten, die jenseits unserer bisherigen Produktpalette liegen.

Freunde es bleibt spannend!

  1. bjuler222 hat diesen Eintrag von railshoster gerebloggt
  2. von railshoster gepostet
Blog-Kommentare powered by Disqus